Surfcamp Moliets (16+) by wavetours

Das Wavetours Surfcamp in Moliets gehört zu den Klassikern aller Surfcamps in Frankreich und hat sich seit 1995 einen Namen gemacht. Das Ü18 Camp in Moliets steht für einzigartige Surfcamp-Atmosphäre, perfekte Surfbedingungen und grandiose Partys. Dieser Urlaub wir ein garantiert unvergessliches Ereignis für euch.

Moliets

Moliets Plage ist ein kleiner Ort an der französischen Atlantikküste. Der kilometerlanger Sandstrand, Pinienwälder und perfekte Wellen lassen euer Herz höher schlagen. Die Surfzentren Europas, Hossegor und Biarritz sind nicht weit entfernet, sodass ihr neben dem Wellenreiten auch noch unzählige andere Dinge unternehmen könnt, um einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. Der Ortskern, in dem sich ein Skatepark, Surfshops und Intnernetcafés befinden, ist nur 600m entfernt. Auch ein Supermarkt, Bars, Restaurants, Discos und ein EC-Automat sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

8surfcamp-moliets-ueber18plus-surfen-frankreich

Camping Les Cigales*** Moliets

Der 3*** Campingplatz in Moliets überzeugt durch seine einzigartige Lage und die Nähe zum Strand und dem Atlantik. Ihr habt es also nicht weit, zu euren Surfkursen.

10surfcamp-moliets-ueber18plus-surfen-frankreich

Das Surfcamp Moliets

Das Wavetours Surfcamp Moliets befindet sich auf dem 3*** Campingplatz „Les Cigales“, der nur ein ein paar Meter von Ortskern und Strand entfernt ist. Untergebracht seid ihr zu zweit in konfortablen Tunnelzelte, die aus 2 Schlafkabinen mit einer Schlaffläche von jeweils 140x200cm bestehen.

Außerdem befinden sich im Camp eine Chill-Area mit Hängematten, ein Gemeinschaftszelt mit Video, DVD, TV, Musik, Indoboard, Slacklines und ein Kochbereich zur allgemeinen Nutzung. Auf dem Campingplatz gibt es ausreichend Sanitäranlagen, Grillplätze, eine Multisportanlage, ein Beachvolleyballfeld und einen kleinen Supermarkt mit einer Bäckerei. Wenn ihr ein bisschen konfortabler leben möchtet, kann man auch Zimmer in Mobile Homes in unterschiedlichen Größen buchen.

Beachcamp

Ihr habt bereits unzählige Surfkurse belegt und wollt nur noch auf eigene Faust raus ins Wasser? Dann nehmt doch einfach die Leistungen unseres Beachcamps in Anspruch und bucht einen unvergesslichen Urlaub ohne dazugehörigen Surfkurs. Es besteht die Möglichkeit unser Surfmaterial (Brett und Neoprenanzug) zu buchen.

Auch wenn ihr euch nicht so mit dem Surfsport anfreunden könnt, aber unbedingt mit euren surfbegeisterten Freunden Urlaub machen und die einmalige Atmosphäre in unserem Camp genießen wollt, ist das Beachcamp für euch genau das richtige.

Bucht hierfür einfach das Surfcamp und wählt in der Buchungsmaske den Surfkurs ab.

Verpflegung

Erfahrene Köche sorgen im Camp für euer kulinarisches Wohlbefinden. Mit frischen Zutaten werden hier grandiose Menüs gezaubert, die keine Wünsche offen lassen.
Morgens erwartet euch ein ausgiebiges Frühstück mit alles, was das herz begehrt (frischen Baguettes, Butter, Käse, Wurst, Müsli, Obst, Gemüse, Kaffee, Tee und regelmäßig auch ein Frühstücksei). Aus dieser Auswahl könnt ihr euer Lunchpaket für den Strand individuell gestalten und euch mit einer Flasche Wasser versorgen. Am Abend servieren wir euch ein leckeres, gesundes und abwechslungsreiches Essen mit Salat und Nachtisch.

Für die selbständige Verpflegung steht der Küchenbereich im Camp jederzeit zur Verfügung.

Natürlich kochen wir auch vegetarisch für euch, bitte gebt dies einfach bei der Buchung an und teilt es noch einmal eurem Campkoch mit.

5surfcamp-moliets-ueber18plus-surfen-frankreich

 

Surfkurse Surfcamp Moliets

Im Wavetours Surfcamp Moliets erhält jeder Gast eine perfekt auf ihn abgestimmte Surfkurs-Betreuung. Die Surfgruppen bestehen aus max. 8 Schülern, sodass die Surflehrer induviduell auf eure Wünsche eingehen können. Egal ob Anfänger, Intermediate oder Fortgeschritten, unsere erfahrenen und lizenzierten Surflehrer haben für euch ein ganz individuelles Paket. Die Kurse finden je nach Wellenbedingungen entweder am Hauptstrand von Moliets-Plage oder am abgelegenen Secret Spot „La Lette Blanche“ statt.
Das Schulungskonzept unserer Surflehrer und die damit verbundene Qualität der Surfkurse basiert auf internationalen Standards und ist von der ISA (international surfing association) und dem Deutschen Wellenreit Verband anerkannt. Während der gesamten Kursdauer wird jeder Surfcamp-Teilnehmer mit einem passenden Neoprenanzug und mit einem Surfbrett ausgestattet. Als Schulungsbretter benutzen wir die komplette Produktpalette von BIC, NSP und Southpoint.

Für Teilnehmer der Intermediate Surfkurse steht das Material nach Absprache auch außerhalb der Kurszeiten zur Verfügung.
Außerdem gibt es einen Boardtestpool: Bretter anderer Größen und Shapes können getestet werden.

Die Surfkurse finden immer von Sonntag bis Donnerstag statt.

Anfängerkurs

Der Anfängerkurs besteht aus 20 Leistungseinheiten à 45 Minuten. Im Praxisunterricht lernt ihr den Take-Off und den Grünwellenstart und in den Theorieeinheiten wichtige Informationen über Wasser, Wind, Strömungsverhalten, Regeln,…. Außerdem behinhaltet der Kurs ein Videocoaching mit individueller Fehleranalyse.

Der Betreuungsschlüssel liegt bei 1:8.

Wellen für alle Könnerstufen

Das Ziel grüne Wellen abreiten.

Intermediatekurs

Wenn ihr im Intermediatekurs einsteigen wollt, müsst ihr bereits einen Surfkurs absolviert haben und erste grüne Wellen anfahren können. Auch hier bekommt ihr 20 Leistungseinheiten à 45 Minuten zuzüglich Theorieunterricht, mit Videochoaching und individueller Fehleranalyse. Das Ziel des Kurses ist es Parallelfahrten an der grünen Welle und erste Turns zu lernen.

Der Betreuungsschlüssel liegt bei 1:8.

Neben dem Surfkurs sollte natürlich auch das Rahmenprogramm stimmen. Deswegen finden regelmäßig gemeinschaftliche Aktivitäten, wie Bowleabend, DVD-Abende, Sunsetsurf,…Dieses wird von unseren Teamern organisiert und ist natürlich freiwillig.

6surfcamp-moliets-ueber18plus-surfen-frankreich

Nightlife

Moliets bietet eine gute Auswahl an Ausgehmöglichkeiten. Ca. 600 m von unserem Camp entfernt, befinden sich Restaurants, Bars, Discos, in denen entweder einen Cocktail trinken oder richtig abfeiern kann.

17surfcamp-moliets-ueber18plus-surfen-frankreichAusflüge

Auch Ausflüge werden von unserem Team regelmäßig organisiert. Zum Standardprogramm gehört ein Ausflug nach San Sebastian (bestimmte Teilnehmeranzahl erforderlich) – hier habt ihr die Möglichkeit euch diese typisch baskische Stadt anzuschauen, shoppen zu gehen und Tapas zu essen. Eine andere Ausflugsmöglichkeit ist der Kurztrip in die Outlets nach Hossegor oder in die wunderschöne Stadt Biarritz. Weitere Ausflüge werden nach Lust und Möglichkeit organisiert – wenn ihr Ideen habt, ist unser Team gerne spontan.

Anreise Moliets

Eure Reise nach Moliets beginnt, wenn ihr eure Haustür hinter euch zuzieht. Mit unserem Surfexpress ermöglichen wir euch eine angenehme Reise, bei der ihr euch von Anfang bis Ende gut aufgehoben fühlt.

Der Preis hierfür ist bereits im Reisepreis enthalten, kann jedoch bei Eigenanreise um 120 € reduziert werden. Die Anreise in Eigenregie, kann mit dem privaten PKW, der Bahn oder dem Flugzeug erfolgen. In diesem Fall organisieren wir gerne einen kostenpflichtigen Transfer, der euch vom Bahnhof oder Flughafen abholt.

Am Anreisetag solltet ihr euch zwischen 8 Uhr und 17 Uhr im Surfcamp einfinden.

Mit dem Surfexpress
Die von uns empfohlene Anreisemöglichkeit ist der Surfexpress. Ohne Stress, sicher und umweltfreundlich kommt ihr direkt ans Ziel. Die Surfexpress Logistik steuert je nach Abreisedatum bis zu 24 Städte in Deutschland an. Bestimmt befindet sich auch ein Abfahrtsort in eurer Nähe – bei einer Buchung könnt ihr euren genauen Abfahrtsort selbst auswählen.

Hinfahrt: Abfahrt freitags (meist nachmittags), Ankunft samstags (meist morgens)
Rückfahrt: Abfahrt samstags (meist nachmittags), Ankunft sonntags (meist morgens)

Bahnzubringer sind für Minderjährige nicht buchbar, da die Betreuung nicht gewährleistet werden kann.

Gerne nehmen wir euer eigenes Surfboard im Surfexpress mit. Dies darf jedoch nicht länger als 2,00 Meter (= 6″8) sein und muss bitte unbedingt vorher angemeldet werden!

Mit dem PKW
Natürlich könnt ihr auch eigenständig anreisen, denn gerade für größere Gruppen ist dies oft eine gute Alternative. Mit dem Auto kann dies, je nachdem woher man kommt, bis zu 30 Stunden dauern. Wir empfehlen auf jeden Fall eine aktuelle Straßenkarte oder ein Navi.

Bitte beachtet, dass auf den meisten französischen Autobahnen Mautgebühren erhoben werden. Auf dieser Seite könnt ihr euch sowohl die Reiseroute als auch die Kosten für Maut und Benzin vorrechnen lassen: http://www.viamichelin.de/.

Parkplätze befinden sich direkt vor dem Campingplatz. Es ist leider nicht möglich, das Auto mit auf den Platz zu nehmen.

Anreisetag ist der erste Tag des gebuchten Camps (Samstag), Abreisetag ist der letzte Tag des gebuchten Camps (Samstag). Am An- und Abreisetag findet kein Surfkurs statt.

Mit dem Flugzeug
Wesentlich schneller ist die Anreise mit dem Flugzeug. Je nach Heimatflughafen gibt es auch Billigflieger die nach Frankreich fliegen. Die Flughäfen in der Nähe sind Bordeaux und Biarritz.

www.ryanair.com
www.easyjet.com
www.airfrance.de

Flugpreise vergleichen könnt ihr zum Beispiel hier: http://www.low-cost-airline-guide.com/.

Achtung: Diese Angaben sind Tipps. Um sicher zu gehen, checkt die Links und recherchiert selber gut.

Beachtet bitte, dass wir grundsätzlich keinen Shuttleservice anbieten. Ihr könnt aber unter http://theatlanticrescue.com/ einen externen Shuttelservice buchen. Vielleicht könnt ihr euch auch bei facebook zusammenschließen. https://www.facebook.com/groups/769567979794543/?fref=ts

Mit der Bahn
Zielbahnhof ist Dax. Beachtet bitte, dass wir grundsätzlich keinen Shuttleservice anbieten. Ihr könnt aber unter http://theatlanticrescue.com/ einen externen Shuttelservice buchen. Vielleicht könnt ihr euch auch bei facebook zusammenschließen. https://www.facebook.com/groups/769567979794543/?fref=ts

Bahntickets findet man unter: www.bahn.de & www.sbb.ch.

Tipp: Sommer Tickets ab 19 € mit dem TGV quer durch Frankreich http://www.tgv-europe.de/

 

Sonderleistungen bzw. Preisminderungen

  • Surfcamp ohne Surfkurs abzüglich 110€
  • Surfkursverdoppelung: 100€
  • Materialmiete: 60€
  • Ohne Surfexpress abzüglich 120€
  • Abfahrtszuschlag zwischen 0€ und 50€
  • Garantiertes 2-Personen-Zelt + 20€ pro Woche
  • Surfboardtransport (single) bis 2 m Länge + 30€
  • Surfboardtransport (double) bis 2 m Länge + 50€

Rate this post